Wie kann man seinem Hund beibringen, sauber zu sein?

Das Thema, das viele Menschen interessiert: «Wie bringt man seinem Haustier bei, sauber zu sein? »

Jeder Besitzer steht vor dem Problem, seinen Welpen beim Töpfchen zu trainieren, dieses Problem kann nicht vernachlässigt oder umgangen werden. Um Ihnen dabei zu helfen, diese Mission zu erfüllen, haben wir alle unsere Tipps in diesem Artikel zusammengefaßt!

Die Sauberkeit Ihres Welpen ist ein langwieriger Prozeß, der Geduld und Zeit des Besitzers erfordert.

Hier sind unsere Vorschläge:

Dauer

Welpen sind wie kleine Kinder und können sich nicht lange zurückhalten. Wenn sie spielen, sind sie abgelenkt und können vergessen, auf die Toilette zu gehen.

Die Lernphase ist für jeden Welpen individuell. Es kann mehrere Tage bis mehrere Monate dauern.

Toilette

Wenn Ihr Welpe noch klein ist und noch nicht nach draußen gehen kann, stellen Sie ihm Unterlagen für seine Bedürfnisse zur Verfügung (diese können Sie in allen großen Geschäften kaufen).

Wir empfehlen Ihnen auch, die Teppiche aus Ihrem Haus zu entfernen, wenn Sie dem Welpen das Trockenwerden beibringen. Ein Teppich ist weich und zieht schnell ein, der Welpe wird ihn gerne als Toilette benutzen, was natürlich nicht das Ziel ist.

Auch in dieser Zeit empfehlen wir, die für den Welpen zur Verfügung stehende Fläche zu begrenzen, damit er schneller lernen kann, wo er auf’s Töpfchen kann.

Zu Beginn ist es am Wichtigsten, Ihren Hund dazu zu bringen, eine Unterlage zu verwenden. Um das zu erreichen, decken Sie dazu das gesamte Gebiet ab, auf das Ihr Welpe Zugriff hat.

Ein Tipp: Oft wählen Hunde einen Ort basierend auf ihren natürlichen Instinkten, um die Toilette zu machen. Meistens machen sie ihr Geschäft in der Nähe von Türen oder unter Fenstern.

Im Laufe der Zeit wird der Welpe entscheiden, wohin er ständig auf die Toilette geht, danach können zusätzliche Unterlagen entfernt werden. Auf diese Weise erhalten Sie am Ende ein oder zwei verbliebene Unterlagen. Der Welpe hat seine Orientierung und wird seine Bedürfnisse auf den restlichen Unterlagen machen.

Fühlen Sie sich frei, Ihrem Welpen zu gratulieren und ihm etwas Leckeres zu geben, wenn er es richtig macht. Dies wird ihm die Assoziation beibringen: «Belohnung – Unterlage – Toilette».

Zeichen – Warnungen

Lernen Sie die Anzeichen zu erkennen, wenn Ihr Haustier auf die Toilette gehen möchte.

Beobachten Sie ihn.

Die Warnzeichen können unterschiedlich sein:

  • der Welpe ist unruhig,
  • er stöhnt,
  • er rennt schnell ins Zimmer,
  • er dreht sich auf der Stelle,
  • er bleibt in der Nähe der Haustür,
  • er beginnt den Boden zu fühlen
  • usw.

Sobald Sie eines dieser Anzeichen bemerken, bringen Sie Ihren Welpen sofort zur vorgesehenen Toilette und warten Sie einige Minuten. Wenn er sein Geschäft nicht gemacht hat, versuchen Sie es einige Minuten später noch einmal.

Je mehr Sie diese Momente festhalten, desto schneller entwickelt der Welpe die Angewohnheit, auf die Unterlage zu gehen. Daher ist es am besten, wenn der Welpe zu Beginn immer unter Ihrer Aufsicht steht.

Aber keine Sorge, wenn Sie nicht immer dabei sein können.

Hunde sind sehr schlau und werden es verstehen, auch wenn Sie es nur gelegentlich am Tag tun. In diesem Fall dauert die Ausbildung etwas länger.

Zeitliche Koordinierung

Je jünger Ihr Hund ist, desto weniger kann er sich zurückhalten und geht öfter auf die Toilette.

Im Allgemeinen gehen Welpen immer nach dem Schlafen oder Essen auf die Toilette.

Sobald der Welpe aufwacht, bringen Sie ihn in den Badezimmerbereich. Machen Sie dasselbe, nachdem Sie ihn gefüttert haben.

In der Regel muss der Welpe 10 bis 20 Minuten nach dem Fressen auf die Toilette gehen. Daher ist es wichtig, ihn gleichzeitig und so oft wie nötig zu füttern. Er wird ungefähr zur selben Zeit auf die Toilette gehen. Dies ermöglicht Ihnen, Ihr Hündchen besser kennenzulernen und besser organisieren zu können.

Essen

Es muss daran erinnert werden, dass das Futter ein sehr wichtiger Faktor für das Verdauungssystem Ihres Welpen ist.

Sie benötigen qualitativ hochwertige Produkte, um Ihr Haustier zu füttern. Wählen Sie das richtige Futter für Ihren Hund und folgen Sie den Mahlzeiten sowie die Dosierungen.

Auf diese Weise kann das Verdauungssystem Ihres Haustieres mit einem guten Tempo laufen und die ordnungsgemäße Funktion des gesamten Körpers Ihres Hundes sicherstellen.

Bestrafung

Wenn Sie Ihren kleinen Begleiter auf frischer Tat ertappt haben, sagen Sie »Nein« und setzen ihn sofort auf eine Unterlage. Es ist wichtig, dies zum Zeitpunkt des Geschehens oder unmittelbar danach zu tun.

Wenn Sie diesen Moment verpasst haben, wird der Welpe nicht verstehen, warum er bestraft wird.

Niemals!!! Schreien Sie niemals Ihren Welpen an oder schlagen Sie ihn! Vielleicht hat er Angst vor Ihnen und der Prozess des Erlernens des Sauberwerdens wird viel schwieriger.

Außentoilette

Wenn Sie in Zukunft möchten, dass Ihr Haustier nach draußen geht, müssen Sie öfter mit ihm ausgehen und es ist besser, dies zu tun, nachdem er geschlafen oder gegessen hat. Gehen Sie mit dem Welpen den ganzen Tag über in regelmäßigen Abständen raus.

Wählen Sie draußen einen Platz für die Toilette. In den meisten Fällen gehen Hunde lieber am gleichen Ort auf die Toilette.

Vergessen Sie nicht, dass der pommersche Spitz keine langen Spaziergänge mag. `

Daher können Sie mit 5 Minuten beginnen und die Dauer mit der Zeit erhöhen.

Sehr wichtig !!! Beobachten Sie Ihren Hund während Ihrer Spaziergänge gut und achten Sie darauf, daß er nichts frißt, um Verdauungsstörungen, verschiedene Krankheiten und Infektionen zu vermeiden.

Merken!

Der beste Weg, um Ihren Hund sauber zu halten, besteht darin, ihm zu seinem guten Benehmen zu gratulieren. Wenn sich Ihr Hund so verhält, wie Sie es wünschen, gratulieren Sie ihm.

Dies ist besonders in den ersten Monaten des Lernens wichtig.

Wenn Sie alle Voraussetzungen dafür schaffen, daß Ihr Hund auf die Toilette geht und Sie ihn liebevoll behandeln, werden Sie mit Sicherheit sehr schnell eine Belohnung erhalten!

Wir hoffen, daß unser Rat hilfreich für Sie ist und Ihnen hilft, Ihrem kleinen Liebling beizubringen, sehr schnell sauber zu sein.

Mit Liebe von Pom D’Amour !!!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.